Brandmeldeanlagen

Schutzziele

Brandmeldeanlagen sind Systeme aus mehreren Brandmeldern und einer Brandmeldezentrale, die im vorbeugenden Brandschutz zum Einsatz kommen. Die Schutzziele der Brandmeldeanlagen legt DIN 14675 so fest:

„1. Mit BMA müssen mindestens folgende Schutzziele erreicht werden:

  • Entdeckung von Bränden in der Entstehungsphase;
  • schnelle Information und Alarmierung der betroffenen Menschen;
  • automatische Ansteuerung von Brandschutz- und Betriebseinrichtungen, sofern vorhanden.

2. Darüber hinaus können Brandmeldeanlagen auch zur Sicherstellung folgender Schutzziele beitragen:

  • schnelle Alarmierung der Feuerwehr und/oder anderer hilfeleistender Stellen;
  • eindeutiges Lokalisieren des Gefahrenbereiches und dessen Anzeige.“

Die Komponenten

Brandmeldeanlagen bestehen aus zentralen sowie dezentralen Komponenten. Typischerweise sind mehrere Brandmelder zu Gruppen oder Schleifen zusammengefasst. Die Brandmeldezentrale verfügt über elektronische Bauteile zur Informationsverarbeitung. In ihr laufen alle erfassten Informationen zusammen. Die Brandmeldeanlage kann, wird ihr der Ausbruch eines Feuers gemeldet, automatisiert Vorgänge zur Brandbekämpfung einleiten. Feuerwehr-Schlüsseldepots, Bedienfeld und Anzeigetableau ermöglichen nach Alarmauslösung den Zugang der Brandbekämpfer und die schnellst mögliche Lokalisierung, sowie Reaktion auf den Brand.

Das Zusammenwirken der verwendeten Komponenten ist durch den Hersteller des BMS nach EN 54-13 sicherzustellen. Die Konformität der im System verwendeten Bestandteile und die angewendeten Optionen müssen nach der Normenreihe DIN EN 54 geprüft und bestätigt werden.

Unsere Dienstleistung

Der Ersteller des Brandmelde- und Alarmierungskonzeptes sowie der für die Dokumentation Zuständige, müssen entsprechend den Erfordernissen genügend theoretische und praktische Kenntnisse zu deren Erarbeitung besitzen.

Wo Brandmeldeanlagen einzubauen sind, legen Sonderbauvorschriften fest. Gängig ist der Einbau in Gebäuden mit besonderer Gefährdungslage, etwa Flughäfen, Bahnhöfen, Universitäten, Schulen, Firmengebäuden, Fabrikhallen, Altenwohnheimen oder Krankenhäusern.

Brandmeldeanlagen sind regelmäßig zu inspizieren, zu warten und instand zuhalten. Vierteljährlich steht die Inspektion der Anlage an, jährlich muss sie einer Wartung unterzogen werden. Wartung und Instandhaltung dürfen nach DIN 14675 nur durch zertifizierte Fachkräfte durchgeführt werden.

Unser zertifiziertes Fachpersonal steht für Sie bereit.

 

© Brinitzer Brandschutz Service e.K.